Kagel: Geschenksendung, keine Handelsware - Chronik einer langen Flucht


Kagel: Geschenksendung, keine Handelsware - Chronik einer langen Flucht

15,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Eine Arztbiographie so ganz anderer Art.

Im August 1988 gelang einem Hochschulprofessor der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald mit seiner Familie eine spektakuläre Flucht in den Westen. In ungewöhnlicher Offenheit schildert dieser in "Geschenksendung, keine Handelsware" das Leben, Erleben und Überleben im sozialistischen Alltag der DDR, die filmreife Flucht, die Wende und die Nachwendezeit. Eine Arztbiographie so ganz anderer Art.

karl_otto_kagel_athenemedia

Prof. Dr. Dr. h.c. Karl Otto Kagel, Jahrgang 1942, wurde in Greifswald geboren, wo er auch die Schule besuchte und Medizin studierte. Als Facharzt für Chirurgie und Radiologie wirkte er bis 1988 als Hochschullehrer an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald. Im August 1988 gelang ihm mit seiner Familie eine spektakuläre Flucht in den Westen. In ungewöhnlicher Offenheit schildert er in “Geschenksendung, keine Handelsware” das Leben, Erleben und Überleben im sozialistischen Alltag, die Wende und die Nachwendezeit.

 

Karl Otto Kagel: Geschenksendung, keine Handelsware - Chronik einer langen Flucht 340 Seiten, Broschur, € 15,98, ISBN 978-3-86992-047-4

 

 
Auch diese Kategorien durchsuchen: Geschichte, Politik, Wirtschaft & Gesellschaft, Startseite - Verlag