Humor & Satire

Humor & Satire


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

In dieser Sammlung findet man ironische und böse, humorvolle und satirische, ernste und harte, dramatische und tragische, alltägliche und menschliche Kurzgeschichten, die von unterwegs und von zu Hause erzählen: So verschieden die Themen sind, ziehen sich doch zwei rote Fäden durch die Texte: Die Geschichten enthalten den Aspekt des Zufalls, als willkürlichen Eingriff in das Leben von Menschen. Manchmal ist er grausam und zerstörerisch, ein andermal harmlos oder sogar wohlwollend, aber immer unausweichlich. Als zweites treffen wir überall auf die Sehnsucht, ob nach Leben, nach Liebe, nach Erfolg oder Rettung. Sie ist die Triebfeder menschlichen Strebens und Handelns und oft stärker als die Vernunft. Das bedeutet nichts Anderes als ein offenes Bekenntnis zur Romantik.

Winfried Thamm: Glück geht anders, Unglück auch, Broschur, ca. 150 S., € 13,98, ISBN 978-3-86992-020-7

13,98 € *

Auf Lager

Über die komplizierte Psyche eines gereiften Fußballhelden und intime Einblicke in das Millionengeschäft – teils witzig und teils spannend.

Deutschland im Jahr 2006, nach dem Ende des „Sommermärchens“: Henrik Ulrich, von allen liebevoll „Professor“ genannt, ist Fußballprofi bei einem Bundesligaverein und hat mit 29 Jahren den Höhepunkt seiner Karriere erreicht. Merkwürdigerweise nutzt der Nationalspieler und Ferrari-Fahrer für die Reise aus seinem spanischen Urlaubsdomizil zurück nach Berlin ab München die Deutsche Bahn, um auf dem Weg über Ulm seine ehemaligen Vereine in Stuttgart, Frankfurt und Köln zu besuchen. Was will der Protagonist bei der Konkurrenz? Als er nachts in Berlin ankommt, liegt ihm ein gigantisches 12-Millionen-Angebot vor. Nachdem er mit Prominenten vom Fach in einer mehr als absurden Fernseh-Talkshow über die Gründe des Fußballfiebers diskutiert hat, entschließt sich Ulrich „schweren Herzens“, seinen wohl größten und letzten Vertrag zu unterschreiben – zum Entsetzen seines Trainers. Doch dann geschieht etwas für ihn völlig Unerwartetes...

 

Ulrich Müller: Stirb nicht in der Schlacht auf Schalke, ca. 231 S., Broschur, € 17,95, ISBN 978-3-86992-075-7

17,98 € *

Satire über die große und die kleine Diktatur

Der Biologe Bernd Berger gerät in den Bannkreis eines faszinierenden Wissenschaftlers, lässt sich von dessen Ideen begeistern und zur Mitarbeit in seinem Institut verführen, bis er begreift, dass er einem Wahnsinnigen aufgesessen ist. Die Verführung dauerte nur so lange, wie er noch frei war. Dann begann seine bedingungslose Unterwerfung, bei geringstem Widerstand die Bekämpfung als Feind. Berger erlebt schließlich tatenlos, wie alles unrettbar dem Untergang entgegengeht. Diese Geschichte einer kleinen Diktatur steht als Parabel für das politische System, vor dessen Hintergrund sie spielt: die kommunistische Diktatur Osteuropas und deren Zusammenbruch. Berger erlebt am Ende das wiedervereinigte Deutschland, eine zunächst faszinierende Gesellschaft, deren Merkwürdigkeiten aber schon bald die Frage provozieren, ob da nicht manche Dinge auch vom Wahnsinn bestimmt werden.

 

Gerd Hornawsky: Wahnsinn - Satire über die alltägliche Diktatur, 168 S., Broschur, € 13,98, ISBN 978-3-86992-083-2

13,98 € *

Auf Lager

Hintergründiger Humor,

herzzerreißend und charmant

 

Der rote Faden, der die fünf Erzählungen verknüpft, ist das sich über ein halbes Leben hinziehende Bestreben, sich in den Besitz eines Mopses zu bringen. Der Erfolg dieses hartnäckig verfolgten Vorsatzes wird jedoch durch widrige Umstände und beklagenswerte Versuchungen vereitelt, mit anderen Hunderassen zu kokettieren. Erst in der letzten Erzählung ist diesem Vorsatz der lang ersehnte Erfolg beschieden. 

 

Erlebnisse in einer skurrilen Menagerie, in der – neben unterhaltsamen Tierchen unterschiedlicher Arten – Möpsen ›die‹ tragende Rolle zugewiesen wird, in der aber auch einige absonderliche Vertreter einer Spezies, die sich das Epitheton ›homo sapiens‹ zugelegt hat, ihre Nebenrollen zugewiesen bekommen, soweit diese in das Geschehen einbezogen sind und dem Bestreben des Autors entgegenkommen, sein eigenes, unverkennbares Gefallen an den Karikaturen auszuleben und des Lesers vermutetes Interesse an derlei bemerkenswerten  Exemplaren dieser Spezies zu befriedigen.

 

Reiner Jesse: Von Möpsen und anderen Menschen, 143 Seiten, Broschur, € 12.98 ISBN 978-3-86992-056-6

12,98 € / Byte *
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand